Sonderentwicklungen

Holzbearbeitungsmaschinen

  • PC-Arbeitsplatz - Funktionen für eine leistungsfähige Fertigung
 

 

  • Fertigung:

Die Softwaremodule sind modular aufgebaut und können je nach Ausbaustufe erweitert werden. Über einen Scanner oder über eine festgelegte Reihenfolge werden die Teile oder Elemente an der Maschine bzw. an den Arbeitsplätzen identifiziert.

Die dazugehörigen Daten werden dann von der Fertigungsdatenbank (Auftragserfassungsprogramm) abgerufen und über eine Schnittstelle (ProfiBUS, ProfiNET, Seriell, E/A, Datenbank) an die Maschine bzw. an die Maschinengruppen übertragen.

Auf dem Bildschirm lassen sich - graphisch unterstützt - Auftragsdaten und detaillierte Informationen für alle Arbeitsplätze darstellen.

Die Darstellung kann individuell erweitert oder angepasst werden. Außerdem lassen sich verschiedene Ebenen für einzelne Fertigungsbereiche darstellen. An NC-Maschinen wird die Funktionsweise besonders deutlich.

Durch die Identifikation der Teile mit Hilfe von Scannern oder anderen Informationsträgern, braucht die Werkstückreihenfolge bei der Bestückung der Maschine nicht mehr beachtet werden!

 

Messerdatensammler

  • Bosch-G Verdampfer
 

Realisierte Maschinenschnittstellen

  • Schraubersteuerung
  • Beölung
  • Klassierung
  • Kolbenmontagestation
  • Kaltteststation
  • Dichtprüfstation
  • Einpressstation
  • Motorölbefüllstation
  • Holz-/ Fenster-/ Türenbearbeitungsmaschinen Okoma, Gubisch, SCM, Casolin, Working-Process, Löwer, Strima, Beth, Reinhardt Langzauner usw.
  • Türenpresse
  • Türenzuschnittmaschine
  • Türenbearbeitungszentrum
  • Lackieranlagen

 

Montagemanager

  • Motoren
  • Fenster / Türen

 

Leitrechner

  • Lackieranlagen
  • Fenster-Teilefertigung
  • Fenster-Aluprofilfertigung

 

Optimierungsprogramm

  • Holzfensterteile
  • Kunststofffensterteile
  • Aluprofile